Suppenrezepte

Sie essen gerne Suppe? Sie haben bereits Ihr ganz eigenes Rezept entwickelt oder ein bewährtes Familien-Rezept geerbt? Dann senden Sie uns dieses zu.

Rezepte aus aller Welt

Cocido de Garbanzos

Zutaten

1 kg

Rindermarkknochen

1 kg

Rindfleisch (Schulter)

500 g

geräucherten Schweinebauch

500 g

Hühnerbrust

300 g

Morcilla (Spanische Blutwurst) 

300 g

Chorizo (Spanische Paprikawurst)

800 g

Kichererbsen (über Nacht einweichen!)  

12

Knoblauchzehen

6

Schalotten

3 Stangen

Porree

3

Karotten

1

Staudensellerie

3

Lorbeerblätter

1 EL

Pimentkörner

1 EL

schwarze Pfefferkörner

1 EL

grobes Meersalz

1 Zweig

Thymian, Majoran und Salbei

400 ml

Rioja (spanischer Rotwein)

2 L

Gemüsebrühe

Weiterhin

Olivenöl

 

Zubereitung
Die Kichererbsen über Nacht in lauwarmes Wasser einweichen. Danach abtropfen lassen. 
Knoblauchzehen und Schalotten schälen und vierteln. Porree, Karotten und Sellerie putzen, waschen, in grobe Stücke schneiden.
Das Fleisch putzen und in grobe Stücke schneiden. 
0,1 Liter Olivenöl in einem 12 Liter Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotten kurz anschwitzen. Die Markknochen dazugeben und für etwa 5 Minuten anbraten. Mit 200 ml Rotwein ablöschen. 
Das Fleisch dazugeben und weitere 5 Minuten mit den Knochen anbraten. Mit den restlichen 200 ml Rotwein ablöschen und unter Rühren einreduzieren. 
Das Fleisch, Gemüse, Gewürze, Kräuter und die Kichererbsen dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Gut umrühren und etwa 2 Stunden zugedeckt köcheln lassen. 
Morcilla und Chorizo in grobe Stücke schneiden, dazugeben und weitere 45 Minuten ziehen lassen Bitte darauf achten, dass es nicht kocht.

Tipp: 
Servieren Sie Ihren Gästen einen kräftigen spanischen Rotwein zu dieser Suppe.

Arbeitszeit ca. 3 Std.
Schwierigkeitsgrad mittel